Mehr aus seinem Geld machen - Mit einer ETF Vermögensverwaltung

Willkommen in der Phase der Niedrigzinsen. Viele kennen das Problem: Auf dem Konto oder auf dem Sparbuch finden sich kaum oder gar keine Zinsen mehr. Mit diesen Zukunftsaussichten ist für die meisten Leute Geld anlegen gar kein Thema. Wir zeigen Ihnen, warum eine digitale Vermögensverwaltung das Sparen wieder für jeden attraktiv macht.

Insbesondere für Kunden ohne ein stattliches Vermögen bieten Banken höchstens wenig attraktive Standardlösungen. Die meisten bieten gar keine Vermögensverwaltung für Kunden mit kleinerem Sparschwein an. Wer einen Anbieter findet, erschreckt über die anfallenden und meist gut versteckten Gebühren.

Der Dschungel der Anlagemöglichkeiten

Das Problem sind niedrige Zinsen und dass der grösste Teil von der erwirtschafteten Rendite nicht bei einem selbst ankommt. Die Bank zwackt einen beträchtlichen Anteil ab. Ohne Unterstützung wäre der Laie beim Thema Geld anlegen verloren. Alleine auf weiter Flur zu sein bedeutet, sich selbst durch den Dschungel von Anlagemöglichkeiten zu kämpfen. Wer nicht weiss, wo er anlegt und wie er anlegt, ist schnell einmal auf der Verliererseite.

Neuer digitaler Trend bei der Vermögensverwaltung

Und dann kamen das Internet, die Digitalisierung und ein neuer Horizont an Möglichkeiten. Soziale Kontakte, Finanzen und Termine – das alles regeln wir heute viel einfacher und schneller als früher. Wir regeln das digital. Das bietet neue Chancen für die Vermögensverwaltung. Als rein digitale Variante ist sie selbst für weniger vermögende Kunden interessant.

Das Besondere einer ETF Vermögensverwaltung

Bei der Online Vermögensverwaltung investiert der Anleger meist in ETFs (Exchange Traded Funds), die im Vergleich zu anderen Anlageinstrumenten um einiges kostengünstiger sind. Die niedrigen Kosten erklären sich dadurch, dass niemand aktiv die ETFs verwaltet. Das ist der erste Punkt bei dem der Anleger Kosten spart.

Digitale Verwaltung Ihres Vermögens

Der nächste Punkt ist die Art und Weise, wie die Verwaltung der Anlage funktioniert. Das Portfolio umzuschichten, um Risiko und Rendite stets der Anlagestrategie anzupassen, ist keine leichte Aufgabe. Dies erfordert viel Wissen und Erfahrung.

Hier bietet eine digitale ETF Vermögensverwaltung oder sogenannte Robo Advisor neue Möglichkeiten. Eine digitale Vermögensverwaltung überwacht die Anlage nach algorithmischen Mustern und nimmt die Umschichtung vor, um sie der gewählten Strategie optimal anzupassen.

Die drei wichtigsten Merkmale einer Vermögensverwaltung mit ETF Portfolio

  • Erstens: Das Portfolio der Anlage besteht in der Regel aus ETFs
  • Zweitens: Die Überwachung (beispielsweise Umschichtungen und Anpassungen) geschieht nach automatisierten Algorithmen.
  • Drittens: Risikoprofil und Anlagestrategie des Anlegers werden im Vorfeld individuell erfasst, in der Regel mit einem Online Fragebogen.

Mit der steigenden Nachfrage präsentieren sich immer mehr Vermögensverwaltungen mit ETF Portfolio auf dem Markt. Unser Vorteil ist dabei, dass ELVIA e-invest eine Schweizer Anbieterin und 100 % Tochter der Allianz ist. Wir können damit auf das Know-How und die Stabilität der Allianz Gruppe zurückgreifen.

Neue Lösung für die Geldanlage in der Schweiz

Das bietet neue Möglichkeiten für eine Geldanlage in der Schweiz. Eine ETF Vermögensverwaltung sticht konventionelle Anbieter durch ihren kostengünstigen Service aus, der diesen in Qualität in nichts nachsteht.

Privatanleger und Privatanlegerinnen bei ELVIA e-invest profitieren direkt vom Anlagewissen und den Standards der Allianz als einer der weltweit führenden Vermögensverwalterinnen.

Ein längst fälliger Trend

Unbestreitbar ist, dass eine Online-Vermögensverwaltung ein längst fälliger Trend ist, da dank der Digitalisierung die Verwaltungskosten sinken. Oder anders gesagt: Die Digitalisierung ermöglicht, dass mehr von der Rendite beim Kunden ankommt.

Wie werden Sie Kunde einer digitalen Vermögensverwaltung?

Der Start ist unkompliziert und schnell: Interessierte erhalten bei uns anonym, unverbindlich und kostenlos eine Anlagestrategie als Empfehlung. Diese basiert auf einem Fragebogen, der Ihre individuellen Bedürfnisse und Risikoneigung feststellt. Wem der Vorschlag zusagt, schliesst innerhalb weniger Minuten ab.

Depot digital eröffnen

Ein Vorgang, der die digitalen Möglichkeiten bestens ausnutzt. Nach dem Erstellen eines Profils, erfolgt für die Eröffnung des Depots eine einfache, sichere und schnelle Identifikation via Video-Chat. Das bedeutet vor allem eines: Der umständliche Weg zur Bankfiliale wird gespart. Zudem fällt der Papierkrieg weg, da Kunden keine Verträge per Post hin und her schicken. Heute erfolgt die Vermögensanlage bequem in wenigen Minuten vom heimischen Sofa aus.

ETF Vermögensverwaltung – Kosten und Vorteile

Die Vorteile der Online-Vermögensverwaltung werden konsequent an unsere Kunden und Kundinnen weitergegeben. Die jährliche Gebühr für die Vermögensverwaltung beträgt nicht mehr als 0,55 Prozent des Anlagebetrages. Sie umfasst nicht nur die Depotgebühr, sondern sämtliche Transaktionskosten. Ein elektronischer Steuerausweis zum Jahresende ist ebenfalls inklusive.

Und was ist das Risiko?

Jede Anlage am Kapitalmarkt ist mit Risiken verbunden. Gerade deshalb ist es wichtig, dass Sie sich darüber bewusst sind, welche Risiken Sie eingehen. Wir helfen Ihnen dabei, indem wir Ihnen Fragen zu Ihrem Finanzwissen und Ihren Sicherheitsbedürfnissen stellen. Weiterhin helfen wir Ihnen durch unsere Erfahrung und unser Expertenwissen in Sachen Geldanlage, damit Sie von den Renditechancen am Kapitalmarkt profitieren.

Ab welcher Anlagesumme können Sie einsteigen?

Im Gegensatz zu vielen klassischen Banken, steht die professionelle Vermögensverwaltung bei ELVIA e-invest schon ab einem Vermögen von 5000 Franken und nicht ab mehreren hunderttausend Franken offen.

Wen die digitale Lösung überzeugt und wer sich sichere Rendite durch tiefere Kosten wünscht, der probiert die günstige, einfache und verlässliche Online-Vermögensverwaltung am besten aus.