Welche Risiken ergeben sich aus elektronischen Kommunikationsmitteln?

Eine Beschränkung des Internets und anderer Kommunikationssysteme eines Netzbetreibers infolge von Störungen, Überlastungen oder Unterbrüchen kann dazu führen, dass Aufträge nicht oder nur verspätet verarbeitet werden können oder dass Übermittlungsfehler auftreten.

Neben diesen klassischen Risiken, die sich aus der Nutzung von elektronischen Kommunikationsmitteln ergeben, treten vermehrt auch sogenannte Cyber Risiken in den Vordergrund. Dazu gehören insbesondere Identitätsdiebstahl, die Weitergabe von sensiblen Informationen, Hackerangriffe und daraus resultierende Schäden, Diebstahl von vertraulichen Informationen oder die Einführung von schädlicher Software.

Wir verwenden im Hintergrund modernste Technologie, um zu Ihrer Sicherheit beizutragen. Dennoch sind wir angewiesen, dass Sie auch die nötigen Sicherheitsvorkehrungen zur Vermeidung dieser Risiken treffen.